• Anna

Kühtai: Drei-Seen-Hütte und Finstertalerstaudamm


Vor zirka zwei Wochen haben wir beschlossen, uns auf den Weg ins Kühtai zu machen und auf die Drei-Seen-Hütte zu wandern. Leider war es an diesem Tag ziemlich bewölkt und auch verhältnismäßig frisch, weshalb wir uns dazu entschieden haben, mit der Dreiseenbahn bis nach oben zu fahren, um anschließend von der Bergstation zum Finstertalerstausee zu spazieren. Auf der Hälfte des Weges mit den zwei Kindern eingeregnet zu werden, erschien mir nicht so attraktiv ;-)


Von der Bergstation geht man in etwa 5 Minuten über einen recht steilen Schotterweg zur Drei-Seen-Hütte hinab, welche auf ca. 2.400m liegt. Von dort aus gelangt man nach ca. 30 Minuten weiter zum Stausee. Der Weg ist eben und durchaus geeignet für die kleinsten Wanderer. Wir hatten zur Sicherheit eine Tragehilfe mit. Am Stausee selbst hat man eine gute Aussicht, zum darunter gelegenen Längentalstausee. Aufgrund der Wetterlage sind wir wieder zur Dreiseenbahn zurückspaziert und mit dieser ins Tal gefahren. Es gibt aber auch die Möglichkeit vom Finstertalstausee aus über einen asphaltierten Weg ins Tal zu wandern.


Für die Fleißigeren unter euch gibt es auch die "Drei-Seen-Wanderung". Die Tour hab ich euch hier verlinkt.

Infos über die Drei Seen Hütte findet ihr hier.


Viel Spaß!













0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen